As-Moll:Blog

Latest Posts

Virtuellen Host einrichten mit Xampp und Windows 7 für Unterpfade

Vielleicht hilft jemanden dieses Tutorial zum Thema Xampp, Windows 7, Typo3 und die Tücken virtueller Hosts.

Meine Ausgangslage: neuer PC auf Windows 7 Basis, Xampp (5.6.11) und ein Typo3 (6.2.14). Eigentlich wollte ich eine responsive Seite aufsetzen und habe mir dazu die vorkonfigurierte Distribution „Bootstrap Kickstart Package“ von Pascal Mayer über den Erweiterungsmanager gezogen.

Typo3 Bootstrap Kickstart Package
image-348

Typo3 Bootstrap Kickstart Package

Das Problem: sämtliche Pfade waren auf localhost gerichtet und haben meine Unterordner absolut ignoriert. Nach einigem Googlen bin ich auf einige Ansätze gestoßen, die alle nicht sonderlich zielführend waren.

Mein Xampp liegt auf Laufwerk „E:/xampp/htdocs“.
Mein Projekt hat den Pfad „E:/xampp/htdocs/projekt_alpha“. Hier liegt die Typo3 Installation.

Zunächst habe ich die host Datei unter:


C:\Windows\System32\drivers\etc

mit einem Texteditor geöffnet. Standardmäßig sollte alles auskommentiert sein. Der folgende Code:


127.0.0.1 localhost
127.0.0.1 projekt_alpha.localhost

teilt dem System mit, dass bei Aufruf der URL der Localhost geöffnet werden soll. Nun muss der Pfad zum Projekt noch hinterlegt werden. Das geschieht unter:


E:\xampp\apache\conf\extra\httpd-vhosts.conf

Hier muss zunächst der # Kommentar entfernet werden. Das sollte dann so aussehen:


NameVirtualHost *:80

Schließlich muss noch ein Eintrag ans Ende angefügt werden:

VHost
image-349

und der Apache gestoppt und wieder gestartet werden. Anschließend kann die Typo3 Isntanz über:


http://projekt_alpha.localhost/

geöffnet werden:

Projekt Alpha
image-350

Ein responsives Webdesign mit Typo3 (Teil 1)

As-Moll Dummy Seite

In dieser Artikelserie will ich mal skizzieren, wie man von Null an ein responsives Webdesign mit etwas HTML5, CSS3 und Typo3 bastelt. Das ist sicherlich nur ein Weg und es gibt genügend Webdesigner/ Programmierer, die das weitaus besser können, aber ich will hier all denen einen Einstieg ins Thema geben, die bisher nur wenig mit responsiven Seiten zu tun hatten. (mehr …)